Ein Tag unter den Sternen

11.07.2022, geschrieben von Charlotte (8e)

Wir haben uns 7:30 Uhr im Raum 2.16 getroffen und haben die wichtigsten Dinge für den Ausflug besprochen. Als wir damit fertig waren, sind wir zum Bahnhof gegangen und sind dann in den Zug nach Wolfsburg eingestiegen. Frau Mechau hat uns das Knackspielen beigebracht und Marie hat Kartentricks vorgezeigt. Kurz vor 9:00 Uhr sind wir angekommen, ausgestiegen und zum Schillerpark gegangen.

Projekt 8e 4


Abitur - und was dann?

Diese Frage beschäftigt nicht nur die Abiturient*innen, sondern auch die Zehnt- und Elftklässler. Zur Orientierung kann da ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr dienen. Am Montag, dem 11.07.2022, stellten sich vier Träger vor, die so ein Jahr anbieten: DRK, Caritas, igdb und das Biosphärenreservat. Dabei erfuhren die Schüler*innen viel über die Vorteile dieses Jahres und alle offenen Fragen konnten in anschließenden Gesprächen beantwortet werden. Auch die Berufsschule stellte Möglichkeiten der Ausbildung zum Erzieher vor.

FSJ 1


Klassenfahrt 7a und 7d PFFG - echt nordisch!

Wir sind mit leichten Stauerfahrungen um 13:00 Uhr in der Jugendherberge angekommen und lernten sofort mit einer Stadtrallye die Heider Innenstadt kennen und vier Schülerinnen gewannen jeweils ein Limo-Freigetränk.
Nach einer kurzen Nacht fuhren wir nach Büsum und erkundeten das Watt mit einer Führung und hatten Krabben, Wattwürmer und Einsiedlerkrebse in den neugierigen Händen. Die Kutterfahrt auf dem Krabbenfischer stillte anschließend den Hunger einiger Schülerinnen und Schüler.

KF 7a 7d
 


Mentorencoaching 11.07.22

Die Vorbereitungen auf das neue Schuljahr laufen bereits jetzt schon auf Hochtouren. So hieß es auch für die zukünftigen Mentoren der neuen fünften Klassen zum Schuljahresende noch einmal „Gas geben“ und sich auf die Aufgabe des Mentors vorbereiten. Der Coachingtag wurde von Frau Lehmann (Schulsozialarbeit) gestaltet.

Mentoren 1


Auf den Spuren von Goethe und Schiller
 
Für die Klassen 7b und 7c ging es in Begleitung von Frau Berger, Frau Neumann-Schindler und Frau Große für drei Tage in die Kulturstadt Weimar.
 
KF 7b 7c
 
Einen ersten Einblick erhielten die Schüler*innen durch eine Stadtführung am ersten Tag. 
Am zweiten Tag besichtigten die Schüler*innen das Goethe-Wohnhaus sowie eine Ausstellung zu seinem Wirken. Auch Schillers Wohnhaus wurde erkundet und man konnte einen Einblick in das Leben zur damaligen Zeit gewinnen. Abends wurde es sportlich beim Bowlingturnier.