Girls- und Boys-Day für die Schüler des Gymnasium

Am 26. März 2020 findet dieser Tag bundesweit statt, um Schüler mit Geschlechter untypischen Berufen vertraut zu machen. Weitere Informationen gibt es für die Klassen 7-9 unter folgender Adresse:
https://bildung.sachsen-anhalt.de/schueler-und-eltern/zukunftstag-fuer-maedchen-und-jungen/teilnahme-und-organisation/

Für die Schüler der 5. und 6. Klassen wird dieser Tag durch einige Eltern an unserer Schule gestaltet, die ihre Berufe vorstellen.

Ansprechpartner für die Organisation am PFFG:
Frau J. Möller

 

Betriebspraktikum der 10. Klassen

In diesem Jahr fand das Betriebspraktikum der 10.Klassen vom 27.01.2020 - 6.02.2020 statt. Es ist eine schulische Veranstaltung und wird langfristig in die Unterrichtsplanung dieser Klassenstufe einbezogen.
In der Regel sind alle Schüler dieses Jahrgangs im Januar/Februar für 2 Wochen vor den Halbjahreszeugnissen in den unterschiedlichsten Berufsfeldern im Einsatz. Das Praktikum soll Allen die Möglichkeit bieten, die Arbeitswelt unmittelbar zu erleben und sich mit ihrer Wirklichkeit vertraut zu machen. Viele Firmen in Haldensleben und in den umliegenden Heimatorten zeigen schon seit vielen Jahren eine große Bereitschaft, Schüler des Prof.-Fr.-Förster- Gymnasiums aufzunehmen und sie in die Aufgaben des Unternehmens einzuführen.
Die Planung, Durchführung und Auswertung erfolgt auf der Grundlage der rechtlichen Rahmenbedingungen des Landes Sachsen- Anhalt. Die Schüler*innen werden dabei von der schulinternen Verantwortlichen für das Betriebspraktikum, der Praktikumsleiterin Frau Petermann, begleitet und unterstützt.
Die Schüler*innen erhalten in einer ersten Informationsveranstaltung bereits am Ende der 9. Klasse eine Einweisung und Informationen über allgemeine Richtlinien zum Ablauf des Praktikums und den erforderlichen Modalitäten. Die Schüler*innen wählen sich ihren Praktikumsplatz je nach Berufsorientierung oder persönlichem Interessengebiet selbst aus. In einer zweiten Einweisung unmittelbar vor dem Praktikum werden sie konkret belehrt. Unterrichtende Lehrer*innen der Klassenstufe 10 nehmen während des Praktikums bei einem Besuch oder per Telefon persönlichen Kontakt zu den Unternehmen auf und informieren sich direkt vor Ort. Oftmals wurden die Schüler*innen für ihre Einsatzbereitschaft und ihr Interesse in den Unternehmen sehr gelobt und sehr positive Beurteilungen ausgestellt. Auch die Schüler*innen selbst zogen ein positives Fazit aus dem Praktikum, da sie sehr vielfältige Tätigkeiten in den verschiedensten Berufsbildern ausübten und erste wichtige Schlussfolgerungen für die eigene Berufswahl ziehen konnten.

Interessantes aus dem Praktikumsjahr 2020
91 Schüler*innen nahmen 2020 am Betriebspraktikum teil:
• 26 in den verschiedensten Kindereinrichtungen der Umgebung, wie Staatlichen und Freien Grundschulen, Kitas und dem Kinderschutzbund,
• 15 Schüler in verschiedenen medizinischen Berufen der Krankenhäuser, Arztpraxen und Physiotherapien,
• 10 Schüler in der Verwaltung der Stadt Haldensleben, Landkreis Börde, Krankenkassen und Geldinstituten,
• 9 Schüler in Autohäusern und Handwerksberufen,
• 7 Schüler bei der Polizei und Bundeswehr,
• 10 Schüler in großen Unternehmen der Region,
• 47 Schüler in der Stadt Haldensleben.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Unternehmen der Region, die uns bei der erfolgreichen Durchführung des Praktikums auch in diesem Jahr wieder maßgeblich unterstützt haben.

 

Fr. J.Petermann (Praktikumsbeauftragte des PFFG)